hills left
hills right

Anantara eröffnet zweites Resort in Sri Lanka

Autor: Martin Metzenbauer.  Veröffentlicht am 20.01.2017

In Kalutara setzt man besonders auf Familien.

Pool des neuen Resorts. © Anantara Hotels, Resorts & Spas Ein Deluxe Ocean View Room. © Anantara Hotels, Resorts & Spas Die "Upper Deck Bar" lädt zu gepflegten Drinks ein. © Anantara Hotels, Resorts & Spas

Im Westen der Insel feierte vor kurzem das neue "Anantara Kalutara Resort" seine Eröffnung. Mit nur einer Stunde Fahrzeit von der Hauptstadt Colombo entfernt, ist das Hotel nach dem im Dezember 2015 eröffneten "Anantara Peace Haven Tangalle Resort" im Süden des Landes das zweite Haus der thailändischen Gruppe.

In direkter Strandlage, an einem Flussdelta und umgeben von einem tropischen Garten mit großen Palmen soll das Design - inspiriert von Sri Lankas Architektur-Koryphäe Geoffrey Bawa - mit unaufdringlichem Luxus und lokalen Akzenten punkten. Besonderes Highlight der 141 Zimmer sind die neun Pool Villen mit 170 bis 190 Quadratmetern, die mit eigenem Butler, Privatpool und einem oder zwei Schlafzimmern besonders Familien erfreuen sollen. Drei Restaurants und eine Bar lassen lukullische Freuden erwarten.

Die Lage des "Anantara Kalutara Resort" ist aber nicht nur geeignet, sich am Strand und Pool die Urlaubszeit zu vertreiben. Man kann von hier aus auch Teeplantagen entdecken, das niederländisch-geprägte Stadtbild von Galle mit seinem eindrucksvollen Fort besuchen oder durch die Hauptstadt Colombo schlendern.

Alle Zimmer und Suiten verfügen über eine eigene Terrasse oder Balkon und geben einen Blick auf das Meer, die Lagune oder den Hotelgarten frei. Zur besonderen Ausstattung gehört auch ein Weinhumidor in jedem Raum. Die Einrichtung kombiniert lokale Deko-Elemente mit warmen Farben und modernem Design.

Im "Anantara Spa" erwarten den Gast in elf Behandlungsräumen Massagen und ayurvedische Behandlungen. Auch kleine Gäste sind willkommen und werden bei Schokoladen-Massagen, Flechtfrisuren und Glitzermaniküre umsorgt. Familienfreundlichkeit wird im gesamten Resort großgeschrieben.

Im "Adventurer Club" nehmen die Kids an spannenden Outdoorspielen, Ausflügen und Kinderkochkursen teil. Aktive Gäste kommen im Fitnessclub mit Personal Trainer sowie bei Wasserskikursen und Jetski auf ihre Kosten. Zwei große Pools, davon einer speziell für Kinder, stehen ebenfalls bereit.

Das "Anantara Kalutara Resort" erreicht man vom Flughafen Colombo nach knapp zwei Stunden Fahrzeit. Von Wien aus startet Austrian Airlines während der Wintersaison einmal wöchentlich in die Hauptstadt von Sri Lanka (Hinflug von Dienstag auf Mittwoch, Rückflug Mittwoch). Alternativ bieten sich auch Umsteigeverbindungen von Emirates und Qatar Airways für die Strecke an.

Connect

FacebookTwitterRSS