hills left
hills right

AUA wieder mit Zeitungen an Bord

Veröffentlicht am 12.04.2016

Ab sofort mehr als 200 digitale Zeitungen und Magazine für AUA-Passagiere. Mindestens ein Download auch für billigste Buchungsklassen.

Austrian Airlines bietet nun digitale Zeitungen und Magazine an. © Martin Metzenbauer

Nachdem die Abschaffung der Gratiszeitungen in der Economy Class auf den AUA-Europaflügen teilweise kritisiert wurde, gibt es bei Austrian Airlines ab sofort wieder (teils kostenlose) Medien - allerdings in digitaler Form. Die Fluglinie bietet ihren Passagieren dabei eine Auswahl an deutschsprachigen und internationalen Zeitungen und Magazinen an. Schon seit Oktober 2015 können Passagiere das digitale Medienangebot in den Austrian Lounges am Flughafen Wien testen. Ab sofort steht die eJournal-Mediathek mit mehr als 200 Medien allen Austrian Passagieren auch außerhalb der Lounge zur Verfügung.

Etwa drei Tage vor Abflug erhalten Passagiere eine Benachrichtigung über allgemeine Informationen zu der bevorstehenden Reise. In dieser E-Mail steht auch der persönliche Zugang zur eJournal Media Box. Auch während des Web Check-ins über die Austrian Homepage können Passagiere die gewünschten Zeitungen oder Magazine auswählen und direkt auf ihr Endgerät laden. Ein Download ist auch nach dem Check-in bis zum Abflug möglich: Passagiere haben jederzeit über die Austrian Webseite Zugriff auf die Media Box (eKiosk).

Die Anzahl der freien Downloads richtet sich nach Reiseklasse und Miles & More Vielfliegerstatus. Grundsätzlich hat aber jeder Austrian Airlines Fluggast zumindest einen Download für eine Tageszeitung oder ein Magazin zur Verfügung. Sollte das freie Download-Volumen aufgebraucht sein, kann jeder Passagier über den Austrian eKiosk weitere digitale Zeitungen & Magazine käuflich erwerben.

Connect

FacebookTwitterRSS