hills left
hills right

Dem Osterhasen auf der Spur

Autor: Alexandra Eisler.  Veröffentlicht am 16.03.2016

Zu Ostern noch nichts vor? Das Vier-Sterne Hotel Restaurant Höldrichsmühle in Hinterbrühl lockt zu Ostern mit tierischen, kulinarischen und familienfreundlichen Angeboten.

André Starka, Theresa Stembier, Edgar Navasardyan, Stephanie Geritz und Mag. Irene Moser, Geschäftsführerin Hotel Restaurant Höldrichsmühle © Höldrichsmühle  © Höldrichsmühle

Die Osterferien stehen fast schon vor der Türe und damit verbunden die wohl farbenfrohste Zeit des Jahres. Eier werden gefärbt, die Nester bunt verziert, es wird eifrig gebastelt und auch die kulinarische Komponente kommt nicht zu kurz. Genussfreunde haben Hochsaison, so viel ist klar. Und eben diese dürften sich zur Osterzeit im Hotel Restaurant Höldrichsmühle wohlfühlen.

„Urlaubsgäste genießen bei uns in der Thermenregion Wienerwald eine einzigartige Mischung aus Kultur, Entspannung und Genuss. Gaumenfreuden der besonderen Art versprechen zu dieser Jahreszeit unsere österlichen Schmankerln wie der regionale Osterschinken mit Erdäpfeln und Kren“, sagt Erich Moser, der als Inhaber gemeinsam mit seiner Frau Irene Moser das geschichtsträchtige Haus in Hinterbrühl bereits in dritter Generation führt.

Geschätzt wird das Hotel auch wegen zwei österreichischen Künstlern. Der Legende nach komponierte Franz Schubert im Schatten eines alten Lindenbaums direkt vor dem damaligen Mühlengasthaus sein weltbekanntes Lied „Der Lindenbaum – am Brunnen vor dem Tore“. Brunnen, Lindenbaum und Höldrichsmühle inspirierten auch einen der berühmtesten österreichischen Maler des 19. Jahrhunderts: Ferdinand Georg Waldmüller verwendete das Motiv der romantischen Mühle und die Bewohner von Hinterbrühl als Kulisse für seine Gemälde. 

ReiseInsider Tipp: Das Oster-Package
Eine Nächtigung im 4* Komfortzimmer inkl. Langschläfer-Frühstück mit österlichen Schmankerln, Halbpension, 24 Stunden Öffi-Ticket, W-LAN, Fitness & Relaxzone mit Sauna und Salzgrotte, Osterüberraschung und Bademantel im Zimmer ab 90 Euro pro Person im DZ. Für Familien mit Kids gibt es obendrein einen saftigen Familienbonus

Reit- und Voltigiercamps zu Ostern
Für Kinder und Jugendliche bedeuten die Osterferien reichlich Freizeit und Pferdefans sollten sich rasch noch einen Platz in den Reit- oder Voltigiercamps der Höldrichsmühle sichern. Kinder im Alter von sieben bis 12 Jahren lernen mit qualifizierten Trainern auf spielerische Art und Weise alles über den Reitsport. Zwei Shetland Ponies lassen zudem Kinderherzen höher schlagen. „Erstmals bieten wir für nicht so geübte Reiter im Rahmen unseres Nächtigungspakets ‚Reitererlebnis im Biosphärenpark Wienerwald‘ auch begleitete Spazier-Ritte an“, sagt Irene Moser. 

Termin Osterkurs A: 21. bis 25. März 2016, von 09.00 bis 12.00 Uhr: 165 Euro pro Person. Inkludierte Leistungen: Betreuung während des Kurses, täglich Unterrichtseinheiten am Pferd, Theorietraining, Pferdepflege und Pferdekunde. 

Informationen und Buchungen unter www.hoeldrichsmuehle.at 

Connect

FacebookTwitterRSS