hills left
hills right

Doppelter Neuzugang bei MSC

Autor: Martin Metzenbauer.  Veröffentlicht am 18.04.2014

Zwei zusätzliche Schiffe mit Platz für jeweils 5.700 Passagiere sollen ab 2015 gebaut werden.

Die beiden neuen MSC-Schiffe werden jeweils über Platz für 5.700 Passagiere verfügen.  © MSC Crociere Ausgestattet mit vielen Unterhaltungsangeboten sollte keine Langeweile aufkommen. © MSC Crociere

Das Kreuzfahrtunternehmen MSC plant den Bau von zwei neuen Schiffen. Vor kurzem wurde ein Vorvertrag mit der Werft STX France unterzeichnet. Die beiden Neubauten ergänzen das Dutzend Schiffe der Reederei, das komplett aus der Werft in St. Nazaire stammt.

Die beiden neuen Kreuzfahrtschiffe werden ab 2015 gebaut und 2017 bzw. 2019 ausgeliefert. Ihre Maße: 315 Meter lang, 43 Meter breit, bei 167.600 Bruttoregistertonnen; 2.250 Kabinen für Gäste, 820 Crew-Kabinen, Platz für 5.700 Passagiere und 1.536 Crew-Mitglieder.

Die beiden neuen Schiffe sollen unter anderem mit einem größeren Theater, einem spektakulären Vergnügungspark mit direkt anschließendem Wasserpark, sowie einer Innen-Promenade über zwei Decks ausgestattet werden. Unter den neuen Einrichtungen der noch namenlosen Schiffe wird es zudem speziell designte Familienkabinen und einen größeren MSC Yacht Club geben. Dieser wird als in sich geschlossener, privater Club auf den Vordecks zusätzlich mit einem weitläufigen Sonnendeck, privater Lounge und exklusivem Restaurant sowie Duplex-Suiten ausgestattet sein.

Ein Augenmerk wird auch auf die Umweltverträglichkeit gelegt: So soll die neue Schiffsklasse frei von Wasser-Emissionen sein, und über einen Rumpf und Antriebssysteme verfügen, die den Energieverbrauch optimieren. Eingebaute Scrubber sollen außerdem den Rauch neutralisieren.

Connect

FacebookTwitterRSS