hills left
hills right

Einfach wunderbar: MSC Meraviglia

Autor: Alexandra Eisler.  Veröffentlicht am 06.01.2017

MSC Meraviglia, deren „Float-Out“ – Stapellauf bereits im Herbst 2016 in der Werft von STX France gefeiert wurde, ist das erste von bis zu elf zukunftsweisenden neuen Kreuzfahrtschiffen, die ab Juni 2017 bei MSC in Dienst gestellt werden.

MSC Meraviglia © MSC Kreuzfahrten (Austria) GmbH MSC Meraviglia Pooldeck © Alexandra Eisler MSC Meraviglia Crew © Alexandra Eisler MSC Meraviglia © Alexandra Eisler

Das Float-Out ist ein Meilenstein beim Schiffsbauprozess - auch bei der MSC Meraviglia. „Es ist wie eine Geburt“, erkärte Pierfrancesco Vago, Executive Chairman MSC Cruises sehr gefühlsbetont in seiner Willkommensrede, denn genau in diesem Moment wurde das Trockendock geflutet und das Schiff hatte erstmals Wasser unter dem Kiel. Erst dann beginnt im Wasserdock die abschließende Bauphase. Das Resultat wird sich sehen lassen können, denn die MSC Meraviglia besticht durch ein sehr durchdachtes als auch luxuriöses Konzept – und es gibt eigentlich fast gar nichts an das man nicht gedacht hätte.

MSC Meraviglia – das Schiff
Mit 315,3 Metern Länge, 43 Metern Breite und einem Gewicht von 167.600 Tonnen inklusive einem Passagierzuwachs auf 4.500 Personen, sticht mit der neuen Vista-Klasse zu der die MSC Meraviglia gehört, eine neue und vor allem innovative Dimension der Kreuzschiffahrt in See. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 22,7 Knoten – die Durchschnittsgeschwindigkeit 19,3 Knoten.

Highlights MSC Meraviglia
Der Schiffsname „Meraviglia“, abgeleitet von dem Italienischen Wort „Wunder“ überrascht und vor allem erfreut in allen Belangen. Die fast 100 Meter lange doppelstöckige Indoor-Promenade im mediterranen Stil gehalten, quasi das zentrale Herzstück, lädt mit einer Vielzahl an Restaurants, Boutiquen und Relax-Zonen zum „Flanieren“ als auch zum „Chillen“ ein.

Das Highlight ist der 80 Meter lange LED-Himmel - mit einem speziellen Beleuchtungskonzept, erlaubt er zu jeder Tages und Nachtzeit, dass man entweder den Sonnenaufgang bzw. Sonnenuntergang genießt oder ganz einfach zu später Stunde den nächtlichen Sternenhimmel auf sich wirken lässt. Wer die Wahl hat die Qual – 12 verschiedene Restaurants, darunter auch eine Sushi-Bar und ein American-Steakhaus und 20 Bars und Lounges lassen somit auch „lukullisch“ keine Wünsche mehr offen. Die drei großzügig angelegten Poollandschaften - davon eine auch wintertauglich, da mit einem flexiblen Glasdach ausgestattet – bieten sowohl Badespaß als auch Erholung und das rund um das Jahr.

Auch ein Herz für Familien mit Kindern und mehr
Dem Trend folgend, denn immer mehr Familien mit Kindern wählen eine Kreuzfahrt als Haupturlaub, hat man sich auch hierzu viel einfallen lassen. Familiengerechte als auch komfortable Vierbettkabinen welche bei Bedarf sogar mit bis zu drei Kabinen verbunden werden können, ein großzügiger Freizeitbereich inkl. Abenteuerspielplätze und verschiedenste Clubaktivitäten für Kids jedes Alters runden das Angebot ab. Kooperationen mit Chicco und Lego z.B. werden sicherlich bei den „kleinen Kreuzfahrern“ gut ankommen.

Technologische Neuerungen der Nahfeldkommunikationstechnologie (NFC) ermöglichen z.B. daß man die Kids jederzeit auf dem Schiff lokalisieren bzw. orten kann sowie die Bezahlung aller Extras via Smartwatch, Smartphone und/oder Schiffskarte. Für diese und weitere technische Innovationen sorgt der MSC Kooperationspartner Samsung: Der internationale Konzern gilt als Vorreiter im Bereich der Technologie wird die MSC Meraviglia vollständig ausrüsten – von den Fernsehern in den Kabinen und Bildschirmen in den öffentlichen Bereichen bis hin zu speziellen Geräten für die medizinische Versorgung an Bord. Ca. 1.500km Kabel – das entspricht der Strecke 1500 Kilometer-langen Rennstrecke durch Italien, welche bei der berühmten und traditionellen „Mille Miglia“ dem Oldtimerrennen der besonderen Art zurückgelegt werden.

MSC Yacht Club – Eleganz & Luxus pur
Das exklusive über drei Decks reichende „Schiff-im-Schiff-Projekt“ wird erweitert. Dieser Luxusbereich auf den Vorderdecks wartet z.B. mit Doppel-suiten, Maisonette Suiten mit privatem Whirlpool und einem großzügigen Sonnendeck, einer privaten Lounge und einem exklusiven Restaurant auf. Ein exklusiver 24-Stunden Butler-Service, ein engagierter Concierge, unbegrenzte Getränke in allen MSC Yacht Club-Bereichen oder aus der Minibar und exklusiver Zugang zum The One Sun Deck und zur Top Sail Lounge sind nur einige der zahlreichen Privilegien.

Exklusive Partnerschaft mit Cirque du Soleil
Zu den zahlreichen Features zählen die eigens für exklusive Shows des Cirque du Soleil konzipierte Carousel Lounge – also auch bei „high class“ Enter-tainment spielt MSC in der TOP Liga mit.

Familienzuwachs bei MSC – MSC Bellissima
Gianni Onorato, Chief Executive Officer MSC Cruises, über den Neubau: „Der Name MSC Bellissima vermittelt auf beste Art die Schönheit und Eleganz, die diese neue Generation hochmoderner und innovativer Schiffe auszeichnen. Sie bieten Passagieren aller Altersgruppen neuartige Unterhaltung und einzig-artigen Komfort. Wir haben uns sehr gefreut, den Namen des neuen Schiffes beim Float-Out der MSC Meraviglia anzukündigen. Denn dieses Ereignis symbolisierte die wahre Geburt eines Schiffs: Es bekam erstmals Wasser unterm Kiel.“

ReiseInsider Conclusio
Das Schiff für alle Jahreszeiten ist wegen seiner zahlreichen spannenden und branchenweit einzigartigen Innovationen schon selbst ein mehr als faszinierendes Reiseziel. Und noch ein Grund mehr: MSC Cruises ist sich seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst und war das erste Unternehmen überhaupt, das vom Bureau Veritas „7 Goldene Perlen“ für herausragendes Management und Umweltstandards erhielt.

Mehr Informationen zu MSC Kreuzfahrten Österreich findet man unter www.msckreuzfahrten.at. – natürlich ankert MSC auch auf Facebook: www.facebook.com/MSC.Kreuzfahrten.Austria

Connect

FacebookTwitterRSS