hills left
hills right

Europa 2 mit vielen Neuigkeiten

Veröffentlicht am 23.02.2015

Neue Destinationen, Eventnächte und eine Überraschungsreise.

Die "Europa 2" in Hamburg. © Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Spannend gestaltet sich der gerade erschienene neue Hauptkatalog der "Europa 2". Interessante Veranstaltungen und Premierendestinationen findet man genauso wie exotische Reiseziele in Ozeanien. Neue Formate und Veranstaltungen an Bord runden das Angebot ab.

"Be.You" heißt es bei dem neuen Fitness-Programm an Bord, das die Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch exklusiv für die "Europa 2" entwickelt hat: Eine individuelle Körperanalyse, auf deren Ergebnisse das Training und die Ernährung abstimmt wird, ermöglicht ein Rundum-Trainingsprogramm für sportbegeisterte Kreuzfahrer. Auf zwei Reisen im Mai und November 2016 ist die erfolgreichste deutsche Winterolympionikin selbst an Bord und trainiert gemeinsam mit den Gästen.

Formatreisen im Zeichen von Sport, Mode, Kunst und Zeitgeschehen
Bei den Europameisterschaftstalks kommen Fußballfans voll auf ihre Kosten. Nach der Weltmeisterschaft 2014 lädt Moderator Jörg Wontorra auch zur EM 2016 in Frankreich bekannte Branchen-Experten wie ehemalige Weltmeister, Vereinsmanager und Schiedsrichter an Bord ein und diskutiert gemeinsam mit ihnen und den Gästen über die Partien.

Bei "fashion2sea" steht Mode und Stil im Vordergrund. Bekannte Modedesigner präsentieren an Bord ihre Kollektionen. Neben Modenschauen, Pop-Up Stores in einer Europa-2-Suite und Make-Up-Workshops stehen auch die Landausflüge im Zeichen der Mode.

Kunst findet bei "art2sea" nicht nur an Bord statt, in den Destinationen locken für Kunstbegeisterte ebenfalls große Events: Zu den Höhepunkten zählen Ausstellungen in Boston und New York. Darüber hinaus vermitteln renommierte Kunstakteure einen spannenden Blick hinter die Kulissen des internationalen Kunstbetriebes.

Sabine Christiansen präsentiert ihr Talkformat an Bord der "Europa 2" "talk2christiansen". In diesem Rahmen begrüßt sie bekannte internationale Politiker, Nobelpreisträger, Unternehmer, Experten, Bestsellerautoren und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, um über aktuelles Zeitgeschehen zu diskutieren - immer auch abgestimmt auf die jeweilige Destination.

Premierenhäfen und neue Destinationen
Erstmalig lockt in der kommenden Saison die Inselwelt Ozeaniens. So können die Passagiere im Dezember 2016 ihre Südseeträume wahrwerden lassen, wenn die Europa 2 vor den Küsten der Fidschi-Inseln und Neukaledoniens fest macht. Von dort aus geht es weiter nach Neuseeland und Australien. Neu auf dem Programm stehen Taiwan, Thailand und Kuba. In den hohen Norden führt die erstmalig gefahrene Route von Grönland nach Kanada im August und September 2016. Auch in Hamburg ist die "Europa 2" wieder zu Gast: Geplant sind fünf Anläufe in der Hansestadt im Sommer 2016, bei denen unter anderem auch Eventnächte stattfinden.

Überraschungsreise
Zum ersten Mal begibt sich die "Europa 2" im Mai 2016 auf eine Überraschungsreise. Nur der Start- und Zielhafen ist den Reisenden bekannt - es geht von Istanbul nach Piräus - welche Häfen auf der Route dazwischen liegen, entscheiden jedoch die Gäste während der Reise an Bord gemeinsam mit dem Kapitän.

Eventnächte "Perfection2Taste" und "Fashion2Night"
Um Genuss auf höchstem Niveau geht es bei der Eventnacht "Perfection2Taste", die im Juli 2016 in Kooperation mit der Zeitschrift "Der Feinschmecker" in Hamburg stattfindet. Die Genusshandwerker der "Europa 2" bieten Gaumenfreuden für Gourmets. Ein Feuerwerk und der Auftritt von Roger Cicero sollen den Abend vollenden. Bei "Fashion2Night" im August verwandelt sich die "Europa " in einen Laufsteg und präsentiert Trends, Looks und Stars der Mode-Szene.

Connect

FacebookTwitterRSS