hills left
hills right

Exklusive Kreuzflüge mit Crystal Luxury Air

Autor: Martin Metzenbauer.  Veröffentlicht am 30.11.2015

Die Kreuzfahrtlinie Crystal Cruises will ab 2017 mit zwei Maschinen an den Start gehen.

Boeing 777 von Crystal Luxury Air. © Crystal Cruises

Den Namen Crystal Cruises bringt man derzeit in erster Linie mit Kreuzfahrten in gediegenem Ambiente in Verbindung. Das soll sich in Zukunft ändern: Nachdem vor einigen Monaten der Erwerb einer Boeing 787 bekanntgegeben wurde, will die US-amerikanische Reederei ihre Mini-Flotte für exklusive Kreuzflüge verdoppeln. Zusätzlich zum "Dreamliner" soll ab 2017 eine Boeing 777-200ER unter dem Crystal-Label fliegen.

Statt wie im Normalfall rund 300 Passagieren Platz zu bieten, wird diese Triple-Seven lediglich über 88 Sitzplätze in First-Class-Konfiguration verfügen. Aber auch die 787-8 wird wohl mit nur 52 Sitzplätzen ein äußerst exklusives Flugerlebnis bieten. Crystal Luxury Air plant mit den beiden Maschinen Weltreisen von zwei bis vier Wochen Dauer durchzuführen.

Neben ihren beiden Kreuzfahrtschiffen "Crystal Serenity" und "Crystal Symphony" und den beiden Flugzeugen wird die Reederei ab 2017 auch mit mehreren Schiffen auf Europas Flüssen unterwegs sein - ReiseInsider berichtete.

Connect

FacebookTwitterRSS