hills left
hills right

ITS Billa Reisen: "Jambo Kenia"

Autor: Alexandra Eisler.  Veröffentlicht am 26.12.2015

Neue Kurzsafari mit dem Badeurlaub im Neptune Beach Resort verbinden.

ITS Billa Reisen / Safari Tsavo-Ost-Nationalpark © ITS Billa Reisen

"Jambo Kenia" – das ist Suaheli und heißt so viel wie "Herzlich willkommen in Kenia!" Das scheinen auch die Tiere Afrikas zu signalisieren bei der gleichnamigen, zweitägigen Safari in den Tsavo-Ost-Nationalpark. Wer diese echte Out-of-Africa-Erfahrung für Einsteiger ausprobieren möchte, kann das jetzt mit ITS Billa Reisen.

Die neue Kurzsafari bietet Abwechslung beim Badeurlaub und ist ein echtes Highlight für Safari-Neulinge. Die Zwei-Tages-Schnupper-Safari entführt mit drei Pirschfahrten und Übernachtung in der VOI Safari Lodge komfortabel ins wilde Afrika. Von der schier unendlichen Weite des größten Nationalparks Kenias ließen sich schon die Autoren des Kult-Musicals “König der Löwen” inspirieren. In der Savannenlandschaft des Tsavo-Ost-Nationalpark lassen sich die roten Elefanten, für die der Tsavo-Ost berühmt ist, besonders gut beobachten.

Ein paar Tage hat man bereits an den langen Traumstränden des Neptune Beach Resorts relaxt, wenn das Abenteuer von der Nordküste von Mombasa in den Tsavo-Ost-Park startet. Vom Safari-Minibus aus hat man den besten Blick in die aufregende Weite.

Ein deutschsprachiger Guide erklärt während der Tour, wie die Tiere im Tsavo-Ost-Nationalpark leben. Nach diesen überwältigen Eindrücken tut die Verschnaufpause in der VOI Lodge gut. Wer bereits von Afrikas Geist ergriffen wurde, nutzt vielleicht die Möglichkeit, vom Zimmer aus das Wasserloch in der Ebene zu beobachten. Oder man lässt einfach die Unendlichkeit der Savanne auf sich wirken.

Buchbar auf www.billareisen.at oder direkt unter 01 58099.

Connect

FacebookTwitterRSS