hills left
hills right

Kempinski nimmt Kurs auf Phuket

Autor: Martin Metzenbauer.  Veröffentlicht am 30.11.2015

Ein neues Luxushotel in Koh Siray soll 2018 die ersten Gäste empfangen.

GardenVilla im neuen "Kempinski". © Kempinski Die SuperVilla soll viel Platz bieten. © Kempinski

Nordöstlich von Phuket Town gelegen befindet sich Koh Siray. Die kleine Insel , die eher einem Kap gleicht, ist nur durch eine kurze Brücke und lediglich 15 Autominuten von Phuket getrennt. Hier entsteht bis 2018 das neue "Kempinski Hotel Phuket". Die Anfahrt vom internationalen Flughafen der thailändischen Insel dauert weniger als eine Stunde.

Direkt am Meer gelegen - mit einem 250 Meter langen Strand - bietet das Strandresort insgesamt 85 Suiten und Villen, die jeweils über einen eigenen kleinen Pool und Zugang zu einem privaten Steg verfügen. Designt von Bill Bensley soll das neue Kempinski-Haus durch seine tropisch-thailändische Architektur bestechen.

Das Hotel erstreckt sich auf einem Gelände von 6,5 Hektar. Zwei Restaurants, eine Hotelbar und die Lobby-Lounge sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Daneben stehen verschiedene Veranstaltungsräume und eine Hochzeitskapelle bereit. Ergänzt wird das Angebot um einen Fitnessbereich, einen Swimmingpool und einen Spa.

Neben dem neuen Resort in Phuket betreibt Kempinski in Thailand bereits ein "Siam Kempinski" in der Metropole Bangkok.

Connect

FacebookTwitterRSS