hills left
hills right

Kurztrip: Sydney und die blauen Berge

Autor: Alexandra Eisler.  Veröffentlicht am 19.01.2016

New South Wales bietet Meer, Metropole und Mountains - mit den "Sydney Stopover"-Programmen aus dem Hause Dertour.

 © DERTOUR Austria GmbH

Für viele Australienurlauber ist Sydney das Top-Reiseziel in New South Wales, dem sonnigen Staat im Südosten Australiens. Dertour-Gäste entdecken während der viertägigen Kurzreise "Sydney Stopover" neben der berühmtesten Stadt Australiens auch die Blue Mountains. Mit steilen Felswänden, Eukalyptuswäldern und beeindruckenden Wasserfällen ist diese Berglandschaft einzigartig. In den "Blauen Bergen" befindet sich zudem das Waradah Aboriginal Centre, wo Tänzer und Didgeridoo-Spieler auftreten. In Sydney selbst bleibt den Gästen ausreichend Zeit für individuelle Entdeckungen. Neben den bekanntesten Wahrzeichen, dem Opernhaus und der Harbour Bridge, lernen die Gäste auch die Szeneviertel Kings Cross und Paddington kennen. Per Schiff geht es durch den Naturhafen Sydneys.

Wer noch etwas mehr Zeit hat, kann die Ostküste erkunden und einen Abstecher ins Landesinnere planen. In der Bucht von Port Stephens leben rund 1.500 Delfine. Bei einer Bootstour oder einer Kajakfahrt kann man die verspielten Tiere hautnah erleben. Der liebenswerte Ort Byron Bay ist für seine schönen Strände bekannt, der Leuchtturm am Cape Byron markiert den östlichsten Punkt des australischen Festlandes.  

Preisbeispiel (Dertour Katalog Australien Neuseeland Südsee): "Sydney Stopover",  4-tägige Kurzreise ab/bis Sydney, 3 Übernachtungen/DZ/Frühstück, 1x Mittagessen, Ausflüge lt. Programm, wahlweise Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung, ab 392 Euro pro Person. 

Weitere Informationen und Buchung in allen Reisebüros mit Dertour-Programmen oder unter www.dertour.at

Connect

FacebookTwitterRSS