hills left
hills right

"Mein Schiff": Nach 3 kommt 4, 5 und 6

Autor: Martin Metzenbauer.  Veröffentlicht am 05.08.2014

TUI Cruises expandiert auf sechs Schiffe.

Die "Mein Schiff 3" wurde erst im Juni 2014 ausgeliefert. © Martin Metzenbauer

Das Konzept der "Mein Schiff"-Reihe von TUI Cruises auf dem expandierenden Kreuzfahrtmarkt scheint aufzugehen. Nachdem erst vor kurzem Nr. 3 in See gestochen ist und Nr. 4 im kommenden Jahr folgen wird, hat das Joint Venture der TUI AG und Royal Caribbean nunmehr das fünfte und sechste Schiff angekündigt. Insgesamt wird das halbe Dutzend Schiffe dann über 14.000 Betten verfügen.

Friedrich Joussen, Vorstandsvorsitzender der TUI AG erklärte dazu: ''In Deutschland und Europa steigt das Interesse an Kreuzfahrten. Mit der Mein Schiff Flotte hat TUI Cruises einen eigenen Premium-Standard im Markt gesetzt und neue Zielgruppen für Kreuzfahrten erschlossen. Die Schiffe sind hervorragend ausgelastet und das Unternehmen wächst."

Die beiden neu beschlossenen Schiffe sollen 2016 und 2017 ausgeliefert werden. Die beiden Ozeanriesen werden Schwesterschiffe der beiden vorangegangenen Neubauten "Mein Schiff 3" und "Mein Schiff 4": 295m lang, 15 Decks mit 1.250 Kabinen. 90 Prozent der Kabinen sind Außenkabinen, 82 Prozent haben einen Balkon. Auf den neuen Kreuzfahrtschiffen mit 97.000 Bruttoregistertonnen (BRT) haben bei einer Kabinenbelegung mit zwei Personen insgesamt 2.500 Passagiere Platz. Alle vier Neubauten (die beiden ersten Schiffe wurden von Celebrity Cruises übernommen) werden bzw. wurden in der STX Werft im finnischen Turku gebaut.

Connect

FacebookTwitterRSS