hills left
hills right

Mit "Laura" ins Ländle unterwegs

Autor: Alexandra Eisler.  Veröffentlicht am 01.03.2016

Ab Sommerflugplan 2016 bietet People’s Viennaline täglich bis zu vier Verbindungen von St. Gallen Altenrhein in die Bundeshauptstadt Wien an. Somit ein perfektes Angebot z.B. für einen Weekend-Trip ins Ländle und mehr.

Laura / Embraer E170 © People’s Viennaline Bregenzer Festspiele © Crossculture - Karl Forster Vorarlberg Museum © Hanspeter Schiess VLM  © Rolls-Royce Museum Franz Vonier GmbH Montafon © Alexandra Eisler Montafon © Alexandra Eisler

Bereits im Oktober 2010 startete die People’s Viennaline, um die Auslastung des People’s Business Airports langfristig sicherzustellen. In kurzer Zeit wurde People’s Viennaline zum Carrier Nummer eins zwischen der Bodenseeregion und Wien.

Geflogen wird mit einer flotten Brasilianerin (Embraer E170) namens „Laura“. Dieser Jet bietet Platz für 76 Passagiere und erlaubt eine Reisegeschwindigkeit von rund 850 km/h. Somit beträgt die Flugdauer nur etwa 60 Minuten. Aber auch auf ein „Full-Service“ vor, während  und nach dem Flug wird großen Wert gelegt – abgerundet mit sehr freundlichem und vor allem serviceorientiertem Flug- und Bodenpersonal.

Bregenz
Bereits bestens bekannt durch die jährlichen Bregenzer Festspiele – für das heurige Jahr steht die Aufführung Turandot von Giacomo Puccini auf dem Programm. Aber Bregenz zählt auch so zu den "hot spots" im Ländle. Sei es für einen Kurztrip oder für eine längere Auszeit am Bodensee. In Bregenz finden Sie unter den zahlreichen Unterbringungsmöglichkeiten auf jeden Fall das passende Hotel. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt – das Gastronomieangebot ist groß, vielfältig und sehr abwechslungsreich.

ReiseInsider Tipp: Vorarlberg Museum
Zwischen See und Innenstadt, in unmittelbarer Nähe zu Kunsthaus und Landestheater gelegen, gibt das neue Vorarlberg Museum einen spannenden und sehr interessanten Einblick in die Geschichte und Gegenwart. Hauptanziehungspunkt sind die mehr als 150.000 Artefakte aus Kunst, Geschichte, Volkskunde und Archäologie.

Dornbirn
Nicht nur, dass Dornbirn die saubersten Hotels in Österreich hat – dies ist das jüngste Resultat einer Langzeitstudie des Buchungsportals Hotel.de – man findet auch hier das weltgrößte Rolls-Royce Museum.

ReiseInsider Tipp: Rolls-Royce Museum
1999 von Franz Vonier, einem Bergbauernsohn aus dem Montafon, ins Leben gerufen, hat die Stadt Dornbirn "zur richtigen Zeit das Richtige erkannt" und dieses einmalige Museumsprojekt in der ehemaligen F.M. Hämmerle Fabrik tatkräftig unterstützt.

Das Museum samt hauseigener Schauwerkstatt, der stilvolle Tea Room mit vielseitigen Eventmöglichkeiten und die spannenden Highlight-Führungen haben das Museum zu einem Ort gemacht, der weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt ist.

Feldkirch
ist, gemessen an der Bevölkerungszahl, mit ca. 32.526 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im österreichischen Bundesland Vorarlberg und auf jeden Fall einen Besuch wert.

ReiseInsider Tipp: Wein, Genuß und Kulinarik im Bengodi
Die Vinothek Bengodi ist mitten in der Altstadt in der Fußgängerzone gelegen und bietet eine große Auswahl an italienischen Weinen und Schmankerln. Der Padrone selber, kümmert sich hier um das Wohl seiner Gäste.

ReiseInsider Tipp: Hotel Monfort****
Das Hotel Monfort ist bequem zu erreichen, bietet jeglichen Komfort und hält auch WLAN-technisch das was es verspricht.

Montafon – wenn der Berg ruft!
Ca. eine Stunde mit dem Auto von Dornbirn entfernt, erreicht man Partenen im Montafon, den Ausgangspunkt für eine atemberaubende Bergfahrt mit der Vermuntbahn. Weiter geht es dann mit dem berühmten Tunneltaxi durch die Versorgungsstollen auf die Bielerhöhe auf 2000 m über dem Meeresspiegel. Glasklare Bergluft, absolute Stille, meterhoher weiss glitzernder Schnee und der beeindruckende Rundumblick auf die Dreitausender-Berge der Silvretta-Bielerhöhe lassen einen ganz schnell "fast alles" vergessen. Nach einer geführten Schneeschuhwanderung bietet sich das Silvretta-Haus zum Rasten und "Schmausen" an.

ReiseInsider Conclusio
Warum in die Ferne schweifen – wenn das Gute "Ländle" doch so nah – und mit "Laura" beginnt der Urlaub und die Erholung schon bei der Anreise.

P.s. Und wenn man noch ein wenig Zeit hat, sollte man unbedingt zur
Schnaps-Verkostung in der Fein-Brennerei Prinz in Hörbranz vorbeischauen.

Connect

FacebookTwitterRSS