hills left
hills right

Neue Küchenchefin im Sans Souci

Autor: Martin Metzenbauer.  Veröffentlicht am 08.06.2014

Simone Jäger - zuletzt bei Hollmann tätig - wird Executive Chef im Wiener Boutiquehotel.

Simone Jäger. © Julia Geiter Das Restaurant "La Véranda" im Sans Souci Wien. © Gregor Titze (www.gregortitze.com)

Im Wiener Boutique-Hotel "Sans Souci" steht eine neue Küchenchefin am Herd: Simone Jäger (36) löst als neuer Executive Chef des Restaurant "La Véranda" René Pichler ab. Neben dem Haubenlokal wird die gebürtige Baden-Württembergerin auch das Küchenkonzept der hoteleigenen Cocktailbar "Le Bar" und das Eventcatering im "Le Salon" verantworten.

In ihrer Küchenlinie vereint Jäger bodenständige Gerichte mit saisonalen Produkten von Bauern und anderen Lieferanten aus Wien und Umgebung. "Ich bevorzuge die Arbeit mit frischen Zutaten von hoher Qualität und viel Geschmack. Meine Auswahl treffe ich nach ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten", beschreibt sie ihren Kochstil. Auf die Verwendung von Convenience Produkten wird weitgehend verzichtet, dafür setzt die Küchenchefin auf hausgemachte Zutaten, die zum Teil nach altbewährten Techniken hergestellt werden.

Zukünftig sollen auch längst vergessene heimische Rezepte auf der Karte landen. "Natürlichkeit ist mir immer ein Anliegen. Daher lege ich Wert auf eine bodenständige und authentische Zubereitung, die die einzelnen Geschmackskomponenten der Gerichte in den Vordergrund stellt", so Jäger.

Vor ihrem Engagement bei "La Véranda" war Simone Jäger zuletzt als Executive Chef im "Hollmann Underneath the Mango Tree Beach & Spa Resort" in Dikwella Sri Lanka und im "Hollmann Salon" in Wien tätig, der 2013 unter ihrer Leitung von Gault Millau mit einer Haube ausgezeichnet wurde. In ihren früheren Jahren absolvierte sie nach dem Abschluss ihrer Kochlehre Stationen in Deutschland und der Schweiz, ehe sie Ende 2002 als Alleinköchin ins Restaurant "UNA" nach Österreich kam. Ihre erste Erfahrung in der kreativen Hauben-Gastronomie sammelte sie 2007 im "Zum finsteren Stern".

Das Ende 2012 eröffnete Hotel "Sans Souci Wien" verfügt über lediglich 63 Zimmer und Suiten und möchte mit einer Melange aus lässigem Lifestyle, entspannter Atmosphäre und unaufdringlichem Luxus punkten.

Connect

FacebookTwitterRSS