hills left
hills right

Regent eröffnet in Montenegro

Autor: Martin Metzenbauer.  Veröffentlicht am 20.06.2014

Boutique-Luxushotel in der Bucht von Kotor.

Die Lobby des Hotels. © Regent Hotels & Resorts Das "Regent Porto Montenegro" liegt direkt am Jachthafen. © Regent Hotels & Resorts Exklusiver Spa-Bereich im Hotel. © Regent Hotels & Resorts Die Bucht von Koper ist besonders reizvoll. © Regent Hotels & Resorts

Obwohl Montenegro noch als Geheimtipp unter den Adria-Destinationen gilt, wacht der kleine Staat langsam aber sicher aus seinem touristischen Dornröschenschlaf auf. Recht bekannt sind unter anderem die Insel Sveti Stefani oder die romantische Bucht von Kotor.

Ebendort wird am 1. August 2014 das neu errichtete "Regent Porto Montenegro" eröffnen. Dabei handelt es sich um ein überschaubar großes Luxushotel, direkt am exklusiven Jachthafen Porto Montenegro. Gerade einmal 51 Zimmer sowie 35 Residences mit einem bis drei Schlafzimmern bietet das Haus.

Im Stil eines italienischen Pallazzo erbaut - die Venetianer waren einige Zeit Herrscher des Küstenstreifens rund um Kotor - bietet es unter anderem einen Spa-Bereich sowie einen Indoor- und einen Outdoor-Infinity-Pool. Kulinarisch kann man sich in drei Restaurants - dem "The Dining Room", der "Library Bar sowie dem "Gourmet Corner" verwöhnen lassen.

Porto Montenegro kann man von Wien aus über den gleich benachbarten Flughafen Tivat erreichen. Flüge werden beispielsweise mit Air Serbia via Belgrad angeboten. Alternativ kann man auch nonstop nach Dubrovnik fliegen und von dort per Auto in knapp eineinhalb Stunden anreisen.

Regent betreibt neben dem Haus in Montenegro acht weitere Luxushotels weltweit, darunter beispielsweise auf Bali oder Turks & Caicos. Das Hotels in Montenegro ist nach Berlin das zweite Regent in Europa.

Connect

FacebookTwitterRSS