hills left
hills right

Sun Syiam: Ein neuer Stern am Hotelhimmel

Veröffentlicht am 12.04.2014

Vor kurzem wurde das ehemalige Hilton Iru Fushi auf den Malediven als erstes Haus der neuen Luxus-Hotelgruppe wiedereröffnet.

Infinity Pool © The Sun Siyam Iru Fushi Restaurant © The Sun Siyam Iru Fushi Stilvolle Ankunft © The Sun Siyam Iru Fushi Strand © The Sun Siyam Iru Fushi Water Villa © The Sun Siyam Iru Fushi

Vor kurzem öffnete das ehemalige "Hilton Maldives Iru Fushi" seine Pforten unter neuer Flagge und wird nun als "The Sun Siyam Iru Fushi" geführt. Das neu gestaltete Resort, das sich auf dem Noonu-Atoll befindet, ist das erste Hideaway der Luxusmarke Sun Siyam Resorts, die der maledivische Unternehmer Ahmed Siyam Mohamed gegründet hat.

"The Sun Siyam Iru Fushi" beherbergt seine Gäste in insgesamt 221 Villen. Das Design der in Naturtönen gehaltenen Unterkünfte spiegelt den traditionellen maledivischen Bau- und Einrichtungsstil wider. Wasserliebhaber buchen am besten eine der 70 Wasservillen, die auf Stelzen direkt über dem Indischen Ozean gebaut wurden. Glaspaneele im Boden sollen dabei spannende Einblicke in die Unterwasserwelt ermöglichen. In den 44 Deluxe Beach Villas freuen sich hingegen Luxusliebhaber über einen eigenen Pool.

Dem Eigentümer liegen maßgeschneiderte Service-Angebote am Herzen. Gäste der Villen können beispielsweise aus einer Kollektion verschiedener Aromen einen Duft für ihre Unterkunft wählen, ebenso verschiedene Kopfkissen, die die perfekte Nachtruhe garantieren sollen.

Reisende, die auf besondere Privatsphäre Wert legen, können eines der drei Insel-Retreats buchen. Inmitten der tropischen Pflanzenwelt liegt das "Hidden Retreat", das über zwei Schlafzimmer, einen eigenen Pool und ein Außenbadezimmer verfügt. Das "Aqua Retreat" punktet mit zwei Schlafzimmern und einem eigenen Infinity Pool, während das zweistöckige "Celebrity Retreat" mit drei Schlafzimmern ideal für etwas größere Gruppen und Familien ist. Ein Butler kümmert sich rund um die Uhr um die Bewohner dieser exklusiven Retreats.

Der weitläufige Spa-Bereich des "The Sun Siyam Iru Fushi" liegt im Herzen des Resorts und verfügt über zwanzig Behandlungsräume, die verschiedenen Wellness-Philosophien zugeordnet sind. Dem Spa liegt ein ganzheitlicher Ansatz zu Grunde, der westlich geprägte Praktiken mit Ayurveda vereint. Wellness-Fans können auch Treatments buchen, die auf der Traditionellen Chinesischen Medizin beruhen. Und wer mag, beschreitet vor oder nach dem Treatment den neu angelegten Fußreflex-Pfad, der Spannungen lösen und den Energiefluss in Gang bringen soll.

Gourmets können sich auf elf verschiedenen Bars und Restaurants freuen. Im Hauptrestaurant "Iru Buffet Restaurant" werden Frühstück und Abendessen an Live Cooking Stations zubereitet. Im "Flavours" stehen feine Asian-Fusion Gerichte auf der Karte während im "Islander‘s Grill" Steaks und frischer Fisch auf den Tisch kommen. Freunde der mediterranen Küche speisen am besten im "The Trio", das über dem Wasser liegt und mit knackigen Salaten, Pasta und Pizza aufwartet. In der trendigen "Bubble Lounge" gibt es vor allem Champagner während das Water’s Edge der ideale Ort für einen Sundowner mit Meerblick ist.

Connect

FacebookTwitterRSS