hills left
hills right

TUI bringt Hotelmarken in die Luft

Autor: Martin Metzenbauer.  Veröffentlicht am 15.04.2016

Die Touristikgruppe wirbt auf konzerneigenen Flugzeugen für die Kernmarken im Hotelbereich.

Mehrere Flugzeuge mit Sonderbemalungen sollen für die Hotels werben. © TUI Die Flugzeuge werben unter anderem für Robinson, TUI Blue und Magic Life. © TUI

Das internationale Tourismusunternehmen TUI setzt bei seinem Wachstumskurs auf den Ausbau der Kernmarken im Bereich Hotels & Resorts: In den kommenden Jahren will der Konzern das eigene Hotelportfolio mit den Marken RIU, Robinson, TUI Blue und TUI Magic Life sowie den Konzepten Sensimar, Sensatori und Family Life international signifikant erweitern. Die Wachstumsstrategie der TUI Group im Hotelbereich spiegelt sich dabei künftig auch auf den konzerneigenen Flugzeugen wieder. Insgesamt sieben Maschinen werden als fliegende Markenbotschafter über den Wolken und an den Flughäfen im Einsatz sein.

Vor kurzem wurden am Flughafen Hannover ein Robinson- und TUI-Magic-Life-Flugzeug stellvertretend für die aktuell fünf Maschinen mit Sonderlackierung getauft. An der Taufe nahmen neben TUI-Vorstandsmitglieder auch Geschäftsführer der Tochtergesellschaften und rund 400 Mitarbeiter des Konzerns teil. Taufpatinnen der Flugzeuge waren Elke Eller sowie Susanne Löffler, beides Flugbegleiterin bei TUIfly.

Noch in diesem Jahr werden Maschinen mit einer Sonderlackierung der Hotelkonzepte Sensatori und Sensimar folgen. Die TUIfly-Maschinen vom Typ Boeing 737-800 werden TUI-Urlauber zu verschiedenen Zielen rund um das Mittelmeer bringen und werben so für die jeweiligen Marken, wo immer sie starten und landen.

Connect

FacebookTwitterRSS