hills left
hills right

TUI Cruises: Und schon waren es vier

Autor: Martin Metzenbauer.  Veröffentlicht am 10.05.2015

Die deutsche Reederei hat die "Mein Schiff 4" übernommen. Nummer 5 und 6 folgen in den kommenden zwei Jahren.

Mein Schiff 4 © TUI Cruises GmbH

Die Expansion der "Mein Schiff"-Flotte von TUI Cruises geht in die nächste Runde: Die Hamburger Reederei übernahm nun ihren zweiten Neubau "Mein Schiff 4" von der finnischen Meyer Turku Oy Werft. Das Schwesterschiff der 2014 in Dienst gestellten "Mein Schiff 3" ist rund 295 Meter lang und bietet 2.500 Gästen Platz, die Jungferfahrt geht ab 6. Juni 2015 in Richtung Baltikum. Mit der "Mein Schiff 4" ist die Expansionstätigkeit der Reederei allerdings noch nicht beendet: Die "Mein Schiff 5" wird 2016 in Dienst gestellt, die "Mein Schiff 6" folgt 2017.

Die "Mein Schiff 4" zeichnet sich, wie die "Mein Schiff 3", durch eine im Gegensatz zu älteren Schiffen deutlich umweltfreundliche Bauweise aus. Durch hohe Energieeffizienz verbraucht sie etwa 30 Prozent weniger Energie als vergleichbare Kreuzfahrtschiffe. Mit dem kombinierten Abgasnachbehandlungssystem aus Scrubber und Katalysator werden laut Angaben der Reederei die Schwefelemissionen um ca. 99 Prozent und Stickoxidemissionen um rund 75 Prozent gesenkt. Damit erreicht der Neubau Grenzwerte, die erst 2016 gesetzlich verpflichtend sind.

Die "Mein Schiff 4" verfügt über insgesamt 1.253 Passagierkabinen, 90 Prozent davon sind Außenkabinen, 82 Prozent der Kabinen mit Balkonen ausgestattet. Durch die Vielfalt von Kabinenkategorien, darunter Kabinen für Familien und SPA-Fans, möchte man auf die individuellen Bedürfnisse der Gäste an Bord eingehen. Besonders viel Platz bieten die "Himmel- und Meer"-Suiten, die sich über zwei Ebenen erstrecken und jeweils über eine eigene 29 Quadratmeter große Dachterrasse verfügen.  

Neben von der "Mein Schiff 3" bekannten Highlights wie dem 25-Meter-Pool, dem "Klanghaus" oder dem Bereich "Große Freiheit" am Heck des Schiffes gibt es auch Neues an Bord zu entdecken: Das Hauptrestaurant "Atlantik" gibt es auch auf der "Mein Schiff 4" - neu ist dabei das à-la-carte Restaurant "Atlantik Brasserie" mit Gerichten aus der französischen Küche. Wer es exklusiver mag, nimmt im erweiterten Außenbereich des "Surf & Turf" Steakhouses Platz und bestellt Grillspezialitäten, die direkt am Tisch zubereitet werden. Neu ist die "Waterkant Bar & Lounge".

Connect

FacebookTwitterRSS