hills left
hills right

Viele neue Flugverbindungen ab Wien

Autor: Martin Metzenbauer.  Veröffentlicht am 13.04.2014

Im Sommerflugplan werden neue Destinationen angesteuert und bestehende Ziele öfter bedient.

Air Algerie startet Mittwoch und Samstag nach Algier. © Flughafen Wien AG Air One startet zweimal pro Woche von Wien nach Catania auf Sizilien. © Flughafen Wien AG Aegean Airlines ist keine neue Fluglinie und Heraklion kein neues Ziel ab Wien - die Kombination aus beiden aber schon. © Flughafen Wien AG

Der aktuelle Sommerflugplan beschert dem größten österreichischen Flughafen gleich eine ganze Reihe neuer Destinationen und Fluglinien: So wird Ethiopian im Juni eine Verbindung nach Addis Abeba und Jet2.com bereits im Mai nach Manchester aufnehmen. Air China wird ebenfalls ab Mai 2014 Wien mit Peking verbinden. Iraqi Airways wird ab Ende April nach Bagdad, Najif und Erbil fliegen. Bereits seit 2. April gibt es seit langem wieder eine Verbindung von Wien nach Algier - diese wird zweimal pro Woche von Air Algerie bedient. Von Aegean Airlines gibt es seit 11. April zweimal pro Woche Flüge nach Heraklion.

Aber auch die heimischen Fluglinien bauen ihr Angebot ab Wien aus. Austrian Airlines erweitert ihr Nordamerika-Angebot und nimmt mit 2. Juli 2014 Newark in New Jersey auf. Außerdem stockt die AUA ihre Verbindung nach Chicago auf einen täglichen Flug auf und in Richtung Washington wird eine größere Maschine eingesetzt. Nach Delhi heben Seit 30. März täglich Flugzeuge ab und ab Juli wird die Hauptstadt der Malediven, Male, nun auch im Sommer einmal pro Woche angeflogen. Neu ab Sommer sind bei Austrian Airlines die Feriendestinationen Ibiza und Lamezia Terme, die jeweils einmal pro Woche angeflogen werden.

Aber auch Air Berlin bzw. der österreichische Ableger Niki erweitern ihr Flugangebot ab Wien: Neu ist seit 2. April 2014 die Destination Malta. Ebenfalls ab April kann man Olbia auf Sardinien, sowie die griechischen Destinationen Heraklion, Kalamata, Mykonos und Santorin besuchen. Ab Mai 2014 werden die Flüge nach Chania, Kalamata, Mykonos, Mytilene, Samos, Santorin und Zakynthos aufgestockt. Weiters werden die Verbindung nach Rom auf 19 Frequenzen pro Woche und die Air-Berlin-Verbindung nach Hamburg auf 25 Rotationen aufgestockt.

Connect

FacebookTwitterRSS