hills left
hills right

Viele neue Reiseziele bei Lufthansa, Swiss und Eurowings

Autor: Martin Metzenbauer.  Veröffentlicht am 18.11.2016

Interessante Destinationen von Nordeuropa über Ost- und Nordsee bis nach Galizien, auf den Balkan und zum Mittelmeer sind auch für Reisende aus Österreich - genauso wie zwei neue Ziele in den USA gut zu erreichen.

Orlando: Fun and Sun! © Martin Metzenbauer Recht beschaulich geht es auf der Ostsee-Insel Usedom zu. © Martin Metzenbauer

Im kommenden Sommerflugplan starten drei Airlines der Lufthansa-Gruppe zu interessanten neuen Destinationen. Die Flüge von Swiss, Eurowings und Lufthansa selbst sind durch die gute Anbindung an Österreich zu den Drehkreuzen Frankfurt, München, Zürich und Köln/Bonn auch von hier aus unkompliziert erreichbar.

Swiss mit neuen Zielen im Norden, am Mittelmeer und am Balkan
So geht es mit Swiss gleich zu fünf neuen saisonalen Destinationen. Erstmalig können Passagiere der Airline ab Zürich nach Bergen fliegen, der zweitgrößten Stadt Norwegens und Startpunkt der Hurtigruten, der Postschifflinie entlang Norwegens Küste. Naturbegeisterte mit einer Vorliebe für Aktivferien profitieren künftig von einer Direktverbindung in die südirische Stadt Cork, den Ausgangsort des Wild Atlantic Way.

Ebenfalls neu im Swiss-Programm sind die beliebte deutsche Nordseeinsel Sylt und das korsische Figari. Beide locken mit traumhaften Stränden und zahlreichen Wassersport- und Erholungsmöglichkeiten. Niš im Süden Serbiens ergänzt das Streckennetz von der Airline auf dem Balkan. Bergen, Cork und Sylt werden ab Juni einmal wöchentlich angeflogen und während der Hauptreisemonate im Juli und August zweimal pro Woche bedient. Figari (ab Juli) und Niš (ab April) sind ebenfalls zweimal wöchentlich im Angebot.

Eurowings erweitert USA-Angebot um zwei Destinationen
Der Low-Cost-Ableger Eurowings aus dem Lufthansa-Konzern nimmt im kommenden Sommerflugplan mit Seattle und Orlando zwei neue Langstreckendestinationen mit dem Airbus A330 ab dem Flughafen Köln/Bonn in ihr Portfolio auf. Orlando in Florida wird ab 8. Juli 2017 zweimal pro Woche angeflogen: Sie Airline startet an den Verkehrstagen Mittwoch und Samstag in Richtung USA. Die Stadt mit den vielen Themenparks gilt als eine der "Touristen-Hauptstädte" der USA und ist jedes Jahr Ziel von mehr als 60 Millionen Touristen. Auch für ihr spannendes Nachtleben ist die Stadt bekannt - mit Dinner-Shows, Live-Musik, Clubs, Diskotheken und gemütlichen Bars. Und in der fünftgrößten Stadt Floridas lässt es sich zudem hervorragend shoppen.

Seattle wird ab 11. Juli 2017 dreimal pro Woche angeflogen - und zwar jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag. Die Metropole im Bundesstaat Washington ist die größte Stadt im Nordwesten der USA - und ist fast vollständig von Wasser umgeben. Natur wird in der Umgebung überhaupt groß geschrieben: An klaren Tagen sieht man die Cascades im Osten und die Olympic Mountains im Westen. Der schneebedeckte Gipfel des Mount Rainier dominiert den Ausblick nach Süden. Das Klima ist mild, denn warme Ströme im Pazifik beeinflussen meist das Wetter. Zu den populärsten Attraktionen zählt das Seattle Center mit der 200 Meter hohen Space Needle, von der man einen eindrucksvollen Blick auf die umliegenden Berge und die Umgebung hat. Weitere Highlights sind das Pacific Science Center, das Opernhaus, das Bagley Wright Theater, das Seattle Center Theater, die Key Arena und das Experience Music Project, ein noch junges Museum für moderne Musikrichtungen.

Lufthansa neu zu diversen Sommerzielen
Auch Lufthansa steuert einige neue Destinationen an. Für Reisende aus Österreich besonders interessant sind Ziele, die von hier nicht angeboten werden. So geht es ab 27. März 2017 jeden Montag, Donnerstag und Freitag von Frankfurt nach Santiago de Compostela. Mit ihrer Kathedrale ist diese Stadt eines der bedeutendsten Pilgerziele der Christenheit und das Tor zu Galicien. Hier erwarten die Reisenden Strände, Wälder und malerische Dörfer. Neben Frankfurt können Reisenden ab 9. April 2017 auch erstmals einmal wöchentlich (Sonntag) ab München in die galicische Metropole fliegen.

Ebenfalls einmal wöchentlich (Samstag) ab 29. April 2017 bietet Lufthansa das irische Shannon als Ziel ab Frankfurt an. Shannon liegt in der Grafschaft Clare, eine der beliebtesten Urlaubsregionen in Irland und berühmt für ihre Klöster und Burgen. Dies ist auch ein sehr guter Ausgangspunkt, um den "Wild Atlantic Wa" - Irlands spektakuläre und längste ausgewiesene Küstenroute der Welt - kennen zu lernen. Abgerundet wird die Sommerziel-Offensive ab Frankfurt mit Heringsdorf auf der Insel Usedom. Ab 15. April 2017 können Freunde der Ostsee mit Lufthansa ihre Flüge einmal pro Woche (Samstag) auf die charmante Insel antreten.

Connect

FacebookTwitterRSS