hills left
hills right

Zuwachs für das Burj al Arab

Autor: Martin Metzenbauer.  Veröffentlicht am 20.01.2016

Das wohl bekannteste Hotel Dubais erhält ein Sonnendeck.

Das "North Deck" beim "Burj al Arab". © Jumeirah Group Die Hotellegende "Burj al Arab" wurde 1999 eröffnet. © Jumeirah Group

Gäste der Hotelikone "Burj Al Arab Jumeirah" können künftig Dubais Sonne im noch exklusiveren Ambiente genießen: Das neu errichtete "North Deck" wird lediglich für Hotelgäste zugänglich sein und soll ein ganz besonderes Sonnen- und Badeerlebnis bieten. 32 Cabanas, 400 Sonnenliegen, ein Süß- und ein Salzwasserpool laden Urlauber zum Bleiben ein. Eine Bar und ein Restaurant werden ebenfalls auf dem über dem Wasser liegenden Sonnendeck eröffnet, das sich rund 100 Meter lang über den Arabischen Golf erstreckt. Die 10.000 Quadratmeter große Konstruktion aus Stahl und Holz wird in Finnland gebaut und per Schiff nach Dubai transportiert. Die Eröffnung ist für das zweite Quartal 2016 geplant.

Neueste Technologien aus den Bereichen Schiffsbau, Design und Konstruktion wurden beim Bau eingesetzt. Um die Beeinträchtigungen der Installation für Gäste und Ökosystem möglichst gering zu halten, wurde es in einer finnischen Werft montiert und wird nun über rund 8.000 Seemeilen nach Dubai transportiert. Seit 9. Jänner 2016 ist die 5.000 Tonnen schwere Konstruktion unterwegs.

Sobald sie Mitte Februar das "Burj Al Arab Jumeirah" erreicht, werden die Teile des "North Deck" mit einem Kran auf die bereits installierten 90 Stahlpfosten gehoben. An den Pfeilern und im Schatten des Decks sollen Fische und andere Meerestiere Lebensraum und Zuflucht finden.

Connect

FacebookTwitterRSS