hills left
hills right

Reisen abseits der Touristenpfade

Autor: Alexandra Eisler.  Veröffentlicht am 08.03.2016

Der Veranstalter Neckermann gibt den „Mal was Anderes“-Katalog heraus.

"Mal was Anderes" von A wie Andalusien bis Z wie Zypern © Thomas Cook Austria AG

Wer auf der Suche nach Reisezielen mit reizvollem Ambiente, ruhigen Stränden und landestypischer Gastfreundschaft ist, sollte hier fündig werden. Die Auswahl erstreckt sich von Portugal über Spanien, Italien, Kroatien und Zypern bis nach Bulgarien am Schwarzen Meer. Neben den sechs Hotels, die in jeder Destination ausführlich vorgestellt werden, sind noch viele weitere Häuser buchbar.

Viele der ausgewählten Hotels können wahlweise im Paket oder mit individueller Anreise gebucht werden. Die Highlights jedes Zielgebietes findet man in einem handlichen Kurzüberblick. Neu in der Neckermann-Broschüre „Mal was Anderes“ sind auch die vielen persönlichen Tipps zur Gestaltung des Urlaubs mit Vorschlägen zu Ausflügen und Verweisen auf kulturelle und kulinarische Besonderheiten.

Menorca
Als Alternative zum von Massentourismus geprägten Mallorca bietet sich Menorca an: Eine verträumte Insel-Schönheit, die sorgsam mit dem wachsenden Fremdenverkehr umgeht und sich dadurch viel von ihrem ursprünglichen Charme erhalten hat. Menorca ist zwar nur 700 km² groß, bietet aber eine vielfältige Vegetation und zahlreiche interessante Kontraste.

Andalusien und Costa del Sol
Auch Andalusien und die Costa del Sol bieten Interessantes abseits des Strandlebens. Während Sonnenhungrige an der Küste auf Ihre Kosten kommen, sind die reizvollen, unverfälschten Dörfer und die traditionsreiche Kultur nicht nur für Einheimische und Wanderer erlebbar.

Italien mit Amalfiküste, Kalabrien, Sardinien und Sizilien
Bei unserem südlichen Nachbarn Italien gibt es noch viel Unbekanntes zu entdecken: Die Smaragdinsel Sardinien mit ihren langen, weißen Stränden mit feinem Puderzuckersand und geschichtsträchtigen Bauwerken. Das sonnen-verwöhnte Kalabrien mit der schmackhaften Küche und spannenden, unentdeckten Tauchrevieren. Und fast nirgendwo kommt man einem Vulkan näher als in der Nähe von Ätna oder Vesuv.

Erreicht werden die „Mal was Anderes“ Ziele mit Direktflügen aus Wien sowie auf ausgewählten Strecken auch direkt ab den österreichischen Bundesländern. Wie bei allen Neckermann Produkten hat man auch hier mit der zubuchbaren Flex-Option mehr Flexibilität.

Connect

FacebookTwitterRSS